Team

 

Mag. Susanne Wolf-Eberl

hat 2008 Research & Data Competence gemeinsam mit Odilo Seisser gegründet.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft (Schwerpunkt Werbung und Marktforschung sowie Organisationspsychologie) hat Susanne Wolf-Eberl 15 Jahre in einem Marktforschungsinstitut verschiedene Methoden der qualitativen und quantitativen Marktforschung kennengelernt und auch weiterentwickelt. Susanne Wolf-Eberl war Spezialistin für Zielgruppensegmentationen und Langzeitstudien. Der Wunsch, neue Methoden zu kreieren und innovative Lösungsansätze anzubieten ist bis heute wesentliche Motivation für die Forschungs- und Entwicklungstätigkeit. Der Sprung in die Selbständigkeit erfolgte 2003 mit Wolf-Eberl Marktforschungskompetenz.

Das Interesse an den Themenfeldern Mobilität, Energie und Aus- und Weiterbildung sowie die Beschäftigung mit Zielgruppen (PendlerInnen, Jugendliche, Menschen mit Demenz etc.) ist Resultat intensiver Auseinandersetzung über längere Zeit hinweg. Als Forscherin hat Susanne Wolf-Eberl in vielen Konsortien mitgearbeitet und auch einige Forschungsvorhaben selbst geleitet.

Mit dem Verein WIMEN (women in mobility, energy, environment network) hat Sie ein Berufsnetzwerk gegründet, um die Sichtbarkeit und Präsenz von Frauen zu erhöhen. Die Schnittstelle zu Bildung und Ausbildung ist hier ein zentrales Anliegen.

Odilo Seisser

Odilo Seisser ist Methodenspezialist, geschult und trainiert durch ein Psychologiestudium an der Universität Wien; durch den Hochschullehrgang für Markt- und  Meinungsforschung; durch die Mitarbeit in internationalen Spezialistenteams (z.B. Conjoint-Expertengruppe), sowie durch anhaltende Vortrags- und Lehrtätigkeit beim VMÖ, an der Universität und außeruniversitären Einrichtungen.

Odilo Seisser ist seit Jänner 2017 Consultant bei RDC.

Michaela Artner, MSc.

Michaela Artner hat das Masterstudium Technisches Umweltmanagement und Ökotoxikologie abgeschlossen. Neben ihrer technischen Ausbildung hat sie Berufserfahrung bei der aktiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bildungs- und Freizeitbereich. Sie hält Workshops als FIT-Botschafterin an Schulen ab, um Mädchen für eine technische und naturwissenschaftliche Ausbildung zu ermutigen.

Patrick Posch, MA

Patrick Posch ist Soziologe mit den Forschungsschwerpunkten Familien- und Arbeitssoziologie, Mobilitäts- und Umweltforschung. Zusätzlich verfügt er über eine technische Ausbildung als Kunststoff- und Umwelttechniker (HTL Kapfenberg, Abschluss 1998). Zudem ist er zertifizierter Gender- und Diversitymanager. Seine Qualifikationen liegen in der sozialwissenschaftlichen Expertise, dem Erstellen von Forschungsdesigns, Projektakquise und Projektmanagement sowie der Berichterstellung. Patrick Posch weist eine hohe Hands-On Mentalität auf und kann erfolgreich Theorie und Praxis verbinden.

Christina Fastl, BSc.

Christina Fastl ist seit 2015 in der Koordination und Abwicklung von laufenden Forschungsprojekten eingebunden. Sie hat im Sommer 2017 das Bachelorstudium Biologie abgeschlossen.