dAIalog.at

dAIalog.at - Förderung von Fairness und Vertrauen in KI durch Formate der partizipativen Technikgestaltung

 

In den letzten Monaten und Jahren wurden zahlreiche Fälle von KI-Systemen medial diskutiert, die wegen ihrer Datensammelwut, ihren diskriminierenden Algorithmen und ihrer Beeinflussung von WählerInnenverhalten das Vertrauen in künstliche Intelligenz weltweit schwächten. Auch auf österreichischem Boden wurden entsprechende Fälle ausgemacht und medial rezipiert.

Vor diesem Hintergrund hat es sich das Projekt dAIalog.at zur Aufgabe gemacht, einen nutzerbasierten Ansatz zu sondieren, um die Fairness von KI-Systemen zu fördern und das Vertrauen von österreichischen Unternehmen sowie der österreichischen Gesellschaft in Künstliche Intelligenz zu steigern. Hierzu werden partizipative Technikentwicklungsformate entwickelt, die wertebasierte Diskursräume zwischen Unternehmen, Organisationen, NutzerInnen/Betroffenen sowie Forschung öffnen und auf die Förderung von Fairness in KI-Systemen abzielen. Die im Projekt entwickelten Partizipationsformate machen KI-Technologie für die EndanwenderInnen/Betroffene greifbar und zugänglich. Einem partizipativen Technikgestaltungsansatz folgend, ermöglichen sie Selbstgestaltung von KI-Systemen auf Seite der NutzerInnen bzw. Betroffenen, tragen zur Fairness der Systeme bei und, erhöhen so deren gesellschaftliche und unternehmerische Akzeptanz.

In einem initialen Projektschritt soll mittels ExpertInnen-Einbindung identifiziert werden, welche Aspekte der Fairness künstlicher Intelligenz im Kontext Österreich als zentral erachtet werden. Die darauf aufbauend entwickelten partizipativen Technikgestaltungsformate werden anschließend Rahmen mehrerer Workshops erstmals erprobt und evaluiert. Mit dieser Vorgangsweise adressiert das Projekt dAIalog.at ein zentrales Erfordernis für KI-Systeme in Österreich und sondiert einen möglichen Lösungsansatz zur Herstellung von Fairness und Vertrauen in künstliche Intelligenz.

 

ProjektpartnerInnen:

Antragsteller/Lead: IFZ- Interdisziplinäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur
JOANNEUM RESEARCH ROBOTICS
Research & Data Competence OG
Universität Salzburg Center for Human- Computer Interaction
Universität Wien

 

Das Projekt dAIalog.at wird von der FFG im Rahmen einer Sondierung (Ideen Lab 4.0) gefördert.

 

Projektstart: 01.04.2020

Projektdauer: 12 Monate

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben